1. Du befindest Dich gerade im Archiv des Cheerforums!

    Hier findest Du alle alten Threads, die vor September 2015 gepostet und diskutiert wurden. Wenn Du einen Thread gerne weiter diskutieren möchtest, dann wende Dich bitte an den Administrator, der Thread kann dann wieder aktiviert werden.

    Alternativ kannst Du auch eine neuen Thread öffnen und Dich per Link auf den archivierten Thread beziehen.
    Information ausblenden

Jury-Schulung CVD

Dieses Thema im Forum "Meisterschaften" wurde erstellt von Sarah_Angels, 8 Juni 2011.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Sarah_Angels

    Sarah_Angels
    Expand Collapse
    Junior Quasselstrippe

    13 März 2011
    101
    Angels Augustdorf
    Hallo,

    Wir haben vom Verband (CVD) die Aufforderung an einer Juryschulung teilzunehmen um bei der LM 2012 starten zu können. Von uns ist keiner zu dieser Jury-Schulung gegangen, also hat niemand eine Lizenz. Müssen wir nun Strafe zahlen oder können wir einen Regelkundetag im Herbst besuchen?? Bisher haben wir immer eine Jury-Schulung gemacht ohne die Prüfung abzulegen.

    Wie habt ihr das in euren Verein geregelt??

    Danke!
     
  2. Cheerfreak

    Cheerfreak
    Expand Collapse
    Senior Quasselstrippe

    8 August 2003
    358
    Mini & Junior Predators, Baltic Dance Force
    Aus der BWO 2011:

    Also sollte der Regelkundetag ausreichen.
     
  3. knic18

    knic18
    Expand Collapse
    Guest

    Es ist aber im BWO vorgeschrieben dass einer im Verein eine Lizenz besitzt und dass die Teilnahme an entweder Regel- oder Juryschulung nachgewiesen wird.

     
  4. Cheermaus

    Cheermaus
    Expand Collapse
    Senior Quasselstrippe

    4 Oktober 2002
    257
    Die Lizenz hat ja nun aber nichts mit einer Juryschulung zu tun.
    Du musst einen Trainer mit Lizenz und ZUSÄTZLICH eine Person die an einer Juryschulung oder einem Regelkundetag teilgenommen hat haben!!!
     
  5. knic18

    knic18
    Expand Collapse
    Guest

    Ja ich habe nicht gesagt dass sie mit einander zutun haben. Habe gesagt dass die BWO es vorschreibt dass beide Sachen nachgewiesen werden.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen